Ein Bad nehmen

Falls Ihre Behinderung es zulässt, gelangen Sie mit einem Deckenlifter allein und bequem vom Rollstuhl in die Badewanne und zurück. Auch auf die Toilette, aus dem Bett, usw. Hierzu wird meistens ein Hebebügel oder ein Badesitz verwendet.

Mit Betreuung in die Badewanne

Mit Betreuung in die Badewanne

Wenn Sie einen mobilen Lifter, einen Deckenlifter oder einen Wandlifter verwenden, können Sie mit Betreuung vom Rollstuhl in die Badewanne gelangen oder umgekehrt.

Badehebetuch für das Umsetzen in die Badewanne

Ein spezieller Kunststoff mit einem angenehmen Hautgefühl sorgt dafür, dass das Tuch nach Gebrauch einfach zu reinigen und schnell zu trocknen ist.

Badehebetuch für das Umsetzen in die Badewanne
Handi-Move Badesitz -  Das Bad komfortabel genießen

Handi-Move Badesitz - Das Bad komfortabel genießen

Der Handi-Move Badesitz erleichtert Personen, die sich eigenständig oder mit Hilfe auf diesen Badestuhl setzen können, den Ein- und Ausstieg in die Badewanne. Sitzfläche und Rückenlehne sind verstärkt, für erhöhten Komfort nimmt der Badesitz auf dem Badewannenboden die Form der Wanne an. Zudem ist der Sitz in verschiedene Positionen verstellbar. Die perforierte Sitzfläche des Kunststoffsitzes lässt das Wasser schnell ablaufen, ein optionaler Sicherheitsgurt sorgt für ein noch sichereres Gefühl. Auch für den Ein- und Ausstieg in Schwimmbecken eignet sich der Handi-Move Badesitz.

In Ihrem Bad mit dem Handi-Move Hebebügel

Der Handi-Move Hebebügel ist aus leichtem und robusten Edelstahl. Da der Handi-Move Hebebügel rostfrei ist und kein Bauteil Wasser aufnimmt, eignet er sich in Verbindung mit dem Handi-Move Schwimmbadlifter ideal für den Einstieg in Schwimmbecken oder die Badewanne.

In Ihrem Bad mit dem Handi-Move Hebebügel

www.handimove.com