Barrierefreie Toiletten im öffentlichen Raum

Update: Da das Thema immer wieder nachgefragt wird, haben wir es als permanente Rubrik unter 'Wissenswertes' genommen und halten die Liste dort weiter aktuell: www.handimove.de/wissenwertes/barrierefreie-toiletten/

Die Deckenlifter von Handi-Move sind bereits an einigen Standorten in öffentliche Toiletten eingebaut. Das ist ein weiterer Schritt, um barrierefreie Toiletten für Menschen mit Behinderung noch besser nutzbar zu machen.

Der Raum wird in diesem Fall nicht nur mit der üblichen Ausstattung für eine barrierefreie Toilette ausgerüstet, sondern zusätzlich mit einem Handi-Move Deckenlifter. Mit diesem Hebelifter können schwere Menschen oder auch mehrfach behinderte Kinder über ein Schienensystem an der Decke komfortabler und leichter vom Rollstuhl auf die Pflegeliege oder die Toilette gelangen. Der Toilettengang und die Pflege werden so wesentlich einfacher.

Beispiele, wo die Deckenlifter schon zu finden sind:
70178 Stuttgart, Medizin Raum Landtag von Baden-Württemberg, Konrad-Adenauer-Str. 3; 
70372 Stuttgart, WC VfB Stadion, Mercedes-Benz-Arena, Mercedesstr. 87;
70629 Stuttgart, WC Landesmesse Stuttgart, Messepiazza 1; 
72555 Metzingen, WC am Bahnhof, Eisenbahnstr. 22;
73430 Aalen, WC Landratsamt Ostalbkreis, Stuttgarter Str. 41;
73667 Kaisersbach, WC Am Ebnisee beim Kiosk/Parkplatz Biker-Treff, Winnender Straße;
73728 Esslingen, WC ZOB Esslingen (ZentralerOmnibus-Bahnhof), Kollwitzstr. 8;
80935 München, WC Feldmoching (genehmigt, wird demnächst eingebaut); 

74523 Schwäbisch Hall, WC Innenstadt, Am Markt 8; 
76332 Bad Herrenalb, Kurhaus in Bad Herrenalb, Kurpromenade 8

(Im über einen Fahrstuhl erreichbaren Untergeschoss des Kurhauses sind öffentliche Toiletten – darunter ist eine „Toilette für alle“ – kostenlos zugänglich. Dieses behindertengerechte WC bietet einen Lifter, mit dem Begleitpersonen wickelbedürftige Menschen rückenschonend auf die Liege und wieder zurück in den Rollstuhl befördern können.);
77654 Offenburg, WC Innenstadt, Spitalstr. 1a;
79106 Freiburg, WC Rathaus, Rathausplatz;
79106 Freiburg, WC Technisches Rathaus, Fehrenbachallee 12;
81379 München, WC Thalkirchen

(genehmigt, wird demnächst eingebaut);
79254 Oberried, WC Schauinslandbahn Bergstation, Schauinslandstraße 390;
79289 Horben, WC Schauinslandbahn Talstation, Bohrerstr. 11;

80331 München, Sperrgeschoss – Marienplatz

Google Maps: https://goo.gl/maps/4NmktqjqbXJ2

(Die "Toilette für alle" befindet sich im Eingangsbereich der öffentlichen WC-Anlage im Sperrgeschoss, Nähe Eingang/Aufgang-D/Viktualienmarkt und ist mit einem Euro-WC-Schlüssel zugängig. Ausstattung: Deckenlifter (Vierpunktaufhängung) und höhenverstellbare Pflegeliege mit verstellbarem Kopfteil.)

Handi Move ToiletteMuenchen


80336 München, WC Sendlinger Tor, Sendlinger-Tor-Platz 12;
80796 München, WC Kurfürstenplatz 4-6;
81373 München, WC Am Harras (genehmigt, wird demnächst eingebaut);
81379 München, WC Kiosk Isarauen Floßlände;
81543 München, WC Tierpark, Tierparkparkplatz Isareingang;
90403 Nürnberg, WC U-Bahnstation Weißer Turm, Zwischengeschoß, Ludwigsplatz;
90461 Nürnberg, Südstadtbad, Allersbergerstr. 120;
93053 Regensburg, Sanitätshaus Marx / Rieger, Zollerstraße 7a
(Nutzungsmöglichkeit während der Öffnungszeiten des Sanitätshauses. http://marx-rieger.de);
91422 Ansbach, Sitz der Regierung von Mittelfranken, Promenade 27 
(Nicht generell öffentlich, Nutzungsmöglichkeit nur für Besucher.);

 

„Toilette für alle BW“

Der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass diese Wickelmöglichkeiten in Baden-Württemberg geschaffen wurden. Ohne deren intensive Beratung und die Förderung des Landes wären die öffentlichen Toiletten für Schwerstbehinderte nicht realisiert worden. Hier geht es zum Projekt und den Standorten: www.toiletten-fuer-alle-bw.de

LandesverbandBW P1020141 web

Bild: Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. “Beispiel eines öffentlichen Wickelraumes mit höhenverstellbarer freistehender Pflegeliege für Erwachsene und einem an der Wand fest montierten Patientenlifter.

 

Stiftung Leben pur und das Projekt „Toiletten für alle“

Die Stiftung Leben pur setzt sich für „Toiletten für alle“ bundesweit ein, damit Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung am Öffentlichen Leben teilhaben können. Auf der Webseite www.toiletten-fuer-alle.de finden Sie nähere Informationen zum Projekt.

 

Einige hilfreiche Links zu Verzeichnissen von behindertengerechten/barrierefreien Toiletten:
Behindertentoiletten Deutschland: goo.gl/h42mnC
Hauptsächlich Süddeutschland: goo.gl/qPYMTP
München: goo.gl/JgrP3h
Köln: http://www.toiletten.koeln/toilette-finden.html
Hamburg: goo.gl/tqchYX

Mittlerweile werden auch Apps dazu angeboten. Allerdings ist der Markt sehr stark in Bewegung, so dass wir hier keine Empfehlungen geben möchten. Einfach mal im Internet suchen!

Tipps, neue Standorte und Listen oder Anregungen gerne an marketing@handi-move.de senden.

weitere Infos?

Regionale Vertragspartner

Newsletter Anmeldung

Abonnieren

www.handimove.com

Regionale Vertragspartner